Burg Oberkapfenberg

      Das Wahrzeichen der Stadt

      • 1173 erste urkundliche Erwähnung einer Burg "Chaffenberch".Aussenansicht der Burg Oberkapfenberg mit Turm, Brücke und Fahnen
      • Ende des 13. Jahrhunderts Erbauung der heutigen Burg Oberkapfenberg durch die Herren und Grafen von Stubenberg. Wohn- und Verwaltungssitz der Herren von Stubenberg und Sitz des Landgerichts für weite Teile des Mürztales.
      • Um 1550 Ausbau zu einer Renaissancefestung.
      • 1739 verlassen die Grafen von Stubenberg die Burg und ziehen in das neue Schloss Wieden am Ufer der Mürz. Die Burg Oberkapfenberg steht leer und verfällt zur Ruine.
      • 1955 beginnt Graf Stubenberg mit dem Wiederaufbau zu einem Burghotel. Die Ruinen der alten Burg werden in diesen Wiederaufbau einbezogen.
      • Ab 1985 steht die Burg Oberkapfenberg wieder leer.
      • 1992 kauft die Stadtgemeinde Kapfenberg die Burg.
      • Gründung des Vereines Initiative Burg Oberkapfenberg, der die Restaurierung der Burg vorantreibt, seit 1994 ist die Burg wieder ein beliebtes Ausflugsziel.
      • 2003 Gründung der Burg Oberkapfenberg Betriebs GmbH.

      Mehr Informationen zur Burg: www.burg-oberkapfenberg.at

      Informationen

      Sporthotel Kapfenberg
      Alfred und Elisabeth Grabner
      Johann-Brandl-Gasse 25
      8605 Kapfenberg
      T. +43 3862 21770
      info(at)sporthotel-kapfenberg.at